Aktuelles

25 mal Glück im Unglück!

25 Enten dürfen sich bei uns auf die Freiheit vorbereiten... 

Sie alle vereint das gleiche Schicksal: sie sind dem sicheren Tod im letzten Augenblick von der Schippe gesprungen. Alleine hätten sie das nicht geschafft! Diese 25 Enten sind nur eine kleine Gruppe der Tiere, die jedes Jahr ein ähnliches Schicksal ereilt: Vergiftung durch Toxine im Wasser! 

Aber, diese 25 Enten hatten das "Glück", hier in Düsseldorf zu erkranken. Normalerweise ist mit einem qualvollen Tod das Schicksal der Wasservögel besiegelt. In Düsseldorf haben aber auch diese Tiere viele Fürsprecher und Verbündete. Stefan Bröckling vom Tiernotruf.de sammelte die erkrankten Tiere ein, und übergab sie in die fachkundigen und fähigen Hände der Düsseldorfer "Enten-Hotline". Dort wurden die Tiere Tag und Nacht mit überlebenswichtigen Medikamenten und Infusionen versorgt. Da die Station der Enten-Mütter inzwischen aus allen Nähten platzt, sind nun die ersten Überlebenden zur "Reha" bei uns im Tierheim eingezogen. 

Sobald sie sich von den Strapazen erholt haben und Kraft tanken konnten, werden sie wieder an geeigneten Gewässern freigelassen. 

Tierschutz Hand in Hand - gemeinsam sind wir in Düsseldorf ein starkes Team für die Tiere!

Zurück