Aktuelles

Perdita Lübbe-Scheuermann hat uns erneut besucht

Zusammenführung von unverträglichen Hunden

So mancher Hund möchte von seinen Artgenossen nichts wissen und ist unverträglich, meint man.

Aufgrund mancher Verhaltensmuster werden einige Hunde von Ihren Besitzern als unverträglich bezichtigt. Oftmals ist es die Angst der Besitzer selbst mit einer Gefahrensituation nicht zurecht zu kommen, so wird ständig der soziale Kontakt zu anderen Hunden unterbunden. Es wird die Straßenseite gewechselt oder die Leine kurz und auf Spannung gehalten. Nicht selten entwickeln sich dann die Tiere zu unsozialen Rüpeln. 

Einige solche Kandidaten sitzen oft in den Tierheimen. Mit Unterstützung durch Perdita Lübbe-Scheuermann konnten wir schon einige sonst unverträgliche Hunde zusammenführen die sich jetzt sogar ein Körbchen teilen.

Zurück