Aktuelles

Viele neue Mitbewohner!

Aber ausnahmsweise welche, die nicht zu vermitteln sind.

Vor einiger Zeit erreichte uns, über den Landestierschutzverband NRW ein Hilferuf aus dem Tierheim Aachen. Aufgrund von Baumaßnahmen wurde im Stadtgebiet Aachen ein Teich abgepumpt und ca. 400 Fische waren auf einmal heimatlos. Die Frage, die sich nun stellte war, wohin mit all den Fischen?

Wir konnten zwar viele, aber doch nicht alle in unserem großen Teich unterbringen. Aber unsere Frau Dahmen, die Fische und Teich bei uns im Tierheim betreut wusste Rat. Nach einigen Telefonaten war ein neues Zuhause für alle Flossentiere gefunden. Am vergangenen Freitag machte sich eine Mitarbeiterin des Tierheims Aachen auf den Weg nach Düsseldorf, um die Fische, die gut und sicher in verschiedenen Wannen untergebracht waren, zu uns zu bringen.

Ein Teil wurde direkt in unseren Teich eingesetzt, der Rest lebt jetzt in großen Show-Teichen eines Teichherstellers.

Im Gegenzug machten sich 6 Katzen auf dem Weg in das Tierheim Aachen. Eine Vermittlungshilfe, die wir aufgrund unserer angespannten Lage im Katzenhaus gut gebrauchen konnten.

Zurück