Aktuelles

Wieder ein Fall von Animal Hoarding

...dieses mal in Wuppertal!

Bei einer Kontrolle durch das Bergische Veterinäramt wurden in Wuppertal in einer ehemaligen Fabrik unfassbare Zustände festgestellt. In 2 Gebäuden hausten 53 Hunde und 3 Katzen unter unwürdigsten Umständen. Nachdem wir um Hilfe gebeten wurden, fanden wir vor Ort ein regelrechtes Chaos vor, was auf den unteren Bildern nur annähernd erkennbar ist. Zum Glück gibt es im Internet keine Geruchsübertragung. Selbst einigen hartgesottenen Mitarbeitern wurde es schlecht. Die Tiere wurden umgehend von der Amtstierärztin sichergestellt und auf verschiedene Tierheime verteilt. Hier einmal ein dickes Lob an die zuständige Amtstierärztin. Als größtes Tierheim im Umkreis konnten wir 26 Hunden ein neues und sauberes Heim anbieten.

Wir bitten aber um ihr Verständnis, dass die Tiere nicht sofort an Interessenten abgegeben werden können. Alle Tiere müssen erst einmal gründlich durch unsere Tierärzte untersucht und behandelt werden. Bei einigen Tieren sind uns auch bereits Vorerkrankungen mitgeteilt worden. 

Zurück