Vermittelte Tiere

Wir freuen uns immer über Post von unseren ehemaligen Schützlingen. Gerne veröffentlichen wir hier auch Ihre Post.

Stupsi & Sammy

Guten Tag Frau Hufer,

 in dieser krisengeschüttelten Zeit freut man sich sicher über eine nette Nachricht: Stupsi und Sammy sind gestern in ihr endgültiges Domizil gezogen, nach 14-tägiger Vergesellschaftung. Die beiden verstehen sich, obwohl es die ganz große Liebe wohl nicht ist. Sie fressen zusammen und putzen sich ab und zu, aber man hockt nicht ständig aufeinander. Mal sehen, ob es noch inniger wird; Streit gibt es jedenfalls nicht. Ein Foto der zwei hängt an.

Wir wünschen dem Tierheim alles Gute in den bevorstehenden anstrengenden Wochen und bedanken uns nochmal für Stupsi.

Viele Grüße

Gerd und Anette M.

Lucky & Topsi

Liebe Frau Hufer, liebe Kolleginnen und Kollegen,

unsere beiden Kaninchen (Pablo und Leonardo, umgetauft in Topsi und Lucky) entwickeln sich prächtig: Sie sind sehr zutraulich, lassen sich gerne füttern, und wir lassen sie häufig aus dem Außengehege raus ins Atrium, wo sie sich auf die Gräser stürzen und zwischen dem Grün umherstreunen. Sobald Menschen zum Außengehege kommen, werden sie neugierig und zum Schlafen kuscheln sie sich in die Ecken. Wir schicken gerne demnächst noch mal einen längeren Bericht. Wir haben schon mal einige Impressionen vom "Auslauf" im Atrium angehängt. Wir haben außerdem das Gefühl, dass die Kaninchen schon dicker geworden sind, sie bekommen von uns nur Frischfutter wie Salate, Kräuter etc. Können sie evtl. zu dick werden? Wir werden sie jetzt mal versuchen zu wiegen und das regelmäßig wiederholen.

 

Herzliche Grüße

Miriam S. und Familie

Buffy

Die Mäusefägerin Buffy

Sie ist jetzt fast 1 Jahr bei uns und ist sehr auf meine Frau fixiert und auf mich natürlich auch.

Sie geht fast immer ohne Leine spazieren Wenn wir an Feldern vorbei gehen, sucht sie nach Mäusen.

Sie hört wenn man sie ruft und rennt dann wie eine Wilde auf einen zu. Sie ist als ob ich mit ihr in der Hundeschule gewesen wäre.

Danke für die gute Vermittlung an Frau Grisorio

Herzliche Grüße

Hans B.

Lukas

Hallo Frau Grauel,

wie versprochen gebe ich Ihnen nochmal eine Rückmeldung zu der Vermittlung von Lukas der bei ihrer Schwester gelebt hat.

Es hat zwar lange gedauert aber endlich sind die zwei Freunde geworden. Wenn es Essen gibt jagt Lucky (so haben wir ihn geannt) unsere Kleine zwar immer noch aber sie kuscheln seit einer Woche ständig und schlecken sich gegenseitig ab:))))

Wir sind sehr glücklich, dass die zwei doch noch zueinander gefunden haben und nicht nur nebeneinander her leben und dass unsere Häsin wieder einen Kuschelpartner hat.

Liebe Grüße 

Sabrina L. & Dennis M.

 

Kai-Uwe

Liebes Team im Kleintierhaus,

 

Ich wollte euch nach langer Zeit gerne ein kurzes Update zu Kai-Uwe geben.

 

Im September 2018 haben wir ihn übernommen um ihn testweise mit unseren

beiden Chinchilladamen Mina und Mittens (die wir auch von euch haben) zu

vergesellschaften. Kai-Uwe war ein Fundtier aus dem Park und in

schlechtem Zustand.

 

Nachdem wir ihn etwas zur Ruhe haben kommen lassen und die

Vergesellschaftung mit unseren Mädels nicht funktioniert hat (Mittens

ist zu dominant), haben wir zunächst mal von einem Chinchillafachmann

seine Zähne sanieren lassen.

 

Man hat Kai-Uwe aber angemerkt, dass er einsam ist, deshalb haben wir

noch einen Versuch gewagt und Kai-Uwe mit einem jungen männlichen

Chinchilla namens Hans-Peter vergesellschaftet und in eine separate

Voliere gesetzt. Und das hat sehr gut funktioniert. Kai-Uwe hat seine

initiale Angst abgelegt und er ist zu einem sehr stattlichen Chinchilla

gewachsen. Als wir Kai-Uwe übernommen haben, lag er mit Mühe und Not 

bei 470 Gramm und wollte nicht zulegen - mittlerweile hat er sich stabil

bei 670gr eingependelt.

Ich hänge euch noch ein paar Bilder an.

Viele Grüße und alles Liebe,

 

Ariane K.