Vermittelte Tiere

Wir freuen uns immer über Post von unseren ehemaligen Schützlingen. Gerne veröffentlichen wir hier auch Ihre Post.

Cora

Hallo Frau Hufer,

so nun sind schon ein paar Tage vergangen und die Zwei verstehen sich echt prima, bereits vom ersten Tag an.

Ich denke und hoffe mal, dass es auch so bleiben wird. Vielen Dank nochmal für die Vermittlung.

Anbei ein paar aktuelle Fotos.

Viele liebe Grüße aus Velbert senden

Cora und Filou

Pino

Hallo liebes Tierheim-Team, hallo liebe Frau Grisorio,

vor zwei Monaten hat mein neues Frauchen mich bei Euch zu einer „Probewohnwoche“ abgeholt und seitdem heiße ich „Pino“ und habe ein Zuhause!

Ich kam Ende Mai aus dem riesengroßen Tierheim „Smeura“ ins Tierheim Düsseldorf und wurde bei Euch „Olli“ genannt. Frauchen war auf der Suche nach einem neuen Hund und da hat sie ausgerechnet mich, den nicht mehr ganz jungen „Angsthund“ aus Rumänien, auf Eurer Website entdeckt und ist gleich am nächsten Tag ins Tierheim gekommen, um mich kennenzulernen. Da sie mich in den Zwingern nicht finden konnte, hat sie nach mir gefragt und Frau Grisorio hatte bei dem Gespräch mit Frauchen sofort das Gefühl, wir könnten gut zusammenpassen.

Also wurde ich mit Geschirr, Halsband und Leine versehen aus dem Zwinger geholt und durfte mit Frauchen einen Probespaziergang machen. Gut, dass Ihr mit mir Leinenführigkeit geübt hattet! Frauchen hatte einen positiven Eindruck von mir und Frau Grisorio schlug ihr vor, mich für eine Woche zur Probe zu nehmen. Diese Probewoche war für uns beide aufregend und anstrengend, denn ich musste mich an eine völlig neue Umgebung gewöhnen, mal allein zu Hause bleiben, mit Frauchen Bus fahren, bei Bekannten zu Besuch gehen, mich kämmen lassen... Als die Woche vorbei war, ist Frauchen ohne mich ins Tierheim gefahren und hat den Vertrag unterschrieben. Stubenrein war ich übrigens von Anfang an und ich bin verträglich mit allen anderen Hunden vom Yorkie bis zur Irischen Wolfshündin.

In manchen Situationen bin ich immer noch ängstlich, z.B. bei Traktoren, Motorrädern, großen LKWs, Pferden, die ganz nah an uns vorbeikommen oder den „Kampfschafen“, die hier in der Nähe auf einer Wiese leben. Nun ja, einen „Rambo“ wollte Frauchen ohnehin nicht und sie weiß aus Erfahrung, dass es länger dauert, bis ein „Angsthund“ Vertrauen fasst und Sicherheit gewinnt. Zu Hause jedoch bin ich inzwischen schon sehr entspannt und genieße es, wenn ich abends mit angenehm gefülltem Magen bequem auf meinem Hundekissen neben Frauchens Sessel liege, mich streicheln lasse und dabei manchmal sogar einschlafe. Frauchen findet das auch sehr gemütlich. Außerdem ist sie aufgrund der vielen ausgedehnten Spaziergänge mit mir schon viel fitter geworden!

Mit freundlichem Wedeln

Euer Pino

Peach

Hallo liebe Frau Hufer,

hier ist Peach, ich wollte mich mal selber melden. Also ich muss sagen mir gefällt hier so richtig gut. Nur gestern die erste Zusammenführung mit meinem Freund ein bisschen anstrengend deswegen habe ich gestern Abend viel geschlafen.

Ich ärger aber auch nicht mehr Christina und Oliver das ich nichts mehr fresse. Denn sie haben mich erwischt das ich fresse. Deswegen fresse ich nun auch vor Ihnen und lasse mich auch anfassen beim fressen.

Hier ein paar Bilder von mir:

Sir Nelson & Coco

Hallo,

auf Facebook hab ich gelesen, dass Beiträge bereits vermittelter Tiere gesammelt werden. Daran würde ich gern teilnehmen und ebenfalls berichten, vllt. Wird es ja veröffentlicht.

Im Oktober 2016 holten wir Kater Sir Nelson (ehemals „Ulli“). Der kleine/große Mann hat sich recht schnell sehr gut eingelebt bei uns. Mein Freund und ich konnten uns nach kurzer Zeit gar nichtmehr vorstellen wie es ohne ihn war. Schon Monate später, als es wärmer wurde, ermöglichten wir ihm auch den Ausgang auf unseren gesicherten Balkon-seitdem lebt er wie Gott in Frankreich bei uns.

Da wir beide berufstätig sind wollte ich Sir Nelson dennoch gern jemand dazu holen und daher entschieden wir uns auf Rat des Tierheims hin 1 Jahr später für Coco (ehemals „Smokey“). Auch die kleine extrem verschüchterte Katze ist durch Nelson aufgetaut und ist heute umso neugieriger!

Wir würden IMMER wieder im Tierheim unsere Tiere holen und ihnen ein Zuhause geben. Hätte ich eine größere Wohnung kämen sicherlich noch einige hinzu.

Lieben Dank,

Lesley, Thomas, Sir Nelson und Coco

Kimba & Mowgli

Liebes Team vom Katzenhaus,

Wir durften Mowgli und Kimba am 20.8 mitnehmen  und sie haben sich prima eingelebt. Sie sind zwei verschmuste, neugierige, verspielte kleine Kater, sehr anhänglich und menschenbezogen. Wir sind sehr glücklich mit den beiden.

Vielen Dank und herzliche Grüße

Simone L.-K.