Vermittelte Tiere

Wir freuen uns immer über Post von unseren ehemaligen Schützlingen. Gerne veröffentlichen wir hier auch Ihre Post.

Rattenmädels

Guten Morgen liebes Tierheim Düsseldorf. 

Seit Samstag wohnen nun die drei Mädels bei mir und Piggy. 

Das erste Treffen auf neutralem Boden lief problemlos. 

Sie sitzen bereits zusammen. Aktuell habe ich die Voliere noch erweitert, damit genug Platz da ist für den Anfang, sich auch mal aus dem Weg zu gehen. 

Den ersten gemeinsamen richtigen Auslauf gab es gestern für den Anfang im Flur bis die drei richtig zutraulich sind, aber der Flur ist sehr lang und daher gut geeignet. Ich hoffe es bleibt weiter so friedlich zwischen den Mädels wie bisher.

Anbei dann erste Fotos.

Die nächsten Tage habe ich noch frei und kann mich in Ruhe noch kümmern. 

Lieben Gruß 

Daniela

Tommy

Hallo Frau Hufer,

heute vor einem Jahr ist Tommy bei uns eingezogen. Da unser Max im Sommer leider im hohen Alter von min. 11 Jahren verstorben ist, ist Tommy nun der Hahn im Korb. Seitdem ist Tommy wie ausgewechselt und versteht sich blendend mit beiden Mädels. 

Viele Grüße und ein schönes Wochenende 

Astrid M.

Nicky

Liebes Tierheim Team,

vor zwei Wochen haben wir die kleine Nicky bei Ihnen abgeholt. Sie hat sich wunderbar eingelebt. Sie isst reichlich und gut und es macht Spaß, sie bei uns zu haben.

Auf unsere Kinder ist sie sehr fixiert und sucht den Kontakt zu ihnen. Und mit unserem Mäxchen versteht sie sich immer besser. Das klappt alles prima. Im Gegensatz zu Nickys letztem zu Hause, scheint bei uns allerdings das Männchen dominanter zu sein.

Liebe Grüße von Familie B.

Keto

Hallo Frau Grisorio,

seit ca.6 Monaten lebt nun der wunderschöne und liebe 10jährige Keto bei uns.

Er hat sich bei uns wundervoll eingelebt und versteht sich mit unserer Franz.Bully fabelhaft.Da er ja in einem Span.Tierheim geboren wurde und dort 10 Jahre vergebens auf ein Zuhause warten mußte, kam er ja nach Düsseldorf ins Tierheim. Dort fanden wir ihn , nachdem er erst 2 Monate dort lebte,und besuchten Ihn. Sein ruhiges Wesen fiel uns direkt auf. Nach einem ersten Spaziergang im Grafenberger Wald, waren wir so von ihm angetan, das wir ihn sofort mitnahmen. Wir haben es nie bereut. Er ist zwar ein sogenannter alter Hund, aber er ist putzmunter und geht unheimlich gerne spazieren .Und was uns sofort auffiel : er geht völlig entspannt an der Leine, als hätte er niemals etwas anderes gemacht. Wir würden immer wieder einem älteren Hund ein Zuhause geben.

Wir können uns ein Leben ohne Keto nicht mehr vorstellen und hoffen das er noch lange mit uns durch die Wälder laufen kann. Er hat uns mal wieder gezeigt wie entspannt es ist , mit einem Hund, der so lange in einem Tierheim lebte, durch Wald und Flur zu laufen und ihm zeigen können, wie schön die Welt doch ist.  Seine Welt...die wir nun mit ihm teilen dürfen.

Ganz in unserer Nähe ist eine riesige, voll eingezäunte Hundewiese. Bis zu 30 Hunde finden sich dort ein...für Keto , der all die vielen Jahre mit ca. 150 Hunden lebte, kein Problem. Er lebt dort richtig auf und wenn es danach wieder nach Hause geht, liegt er glücklich in seinem Auto und träumt von dem schönen Erlebnis. Er bereichert unser Leben....wir sind froh das wir ihn adoptiert haben.

Hier einige Bilder von ihm.

Liebe Grüße

Familie Bernd u Karola K.

Ina

Hallo liebes Tierheim Team,

 Ina ist jetzt seid 2 Monaten bei uns und entwickelt sich ganz toll! Ihre Neugier überwiegt immer mehr ihre Ängste.

 Am Anfang waren vor allem die täglichen Spaziergänge sehr schwierig. Mittlerweile hat sie keine Angst mehr vor Autos oder sogar LKW's. Die Geräusche von der Baustelle die auf unserem Weg liegt erschreckt sie auch nicht mehr. Sie läuft richtig toll an der Leine. So langsam fängt sie sogar an sich auf die Spaziergänge zu freuen.

 Vor allem bei uns in der Wohnung blüht sie jeden Tag mehr auf und genießt es von uns gekuschelt und gekrault zu werden. Ihre Lieblingsbeschäftigung besteht darin uns zu beobachten und dabei einzuschlafen, hin und wieder wird sie auch ganz albern und spielt mit uns. Man merkt, dass ihr vor allem die Ruhe bei uns gut tut.

 In gemeinsamer Absprache mit unserem Tierarzt machen wir für Inas Bein regelmäßig Übungen. Zusätzlich bekommt sie Nahrungsergänzungsmittel die gut für ihre Knochen und Knorpel sind wodurch es ihr schon viel besser geht.

 Wir möchten uns auch gerne für euer Vertrauen zu uns bedanken, dass ihr uns Ina als Angsthund anvertraut habt. 

 Viele liebe Grüße aus Goch an euch alle von Maike S., Thorben K. und Ina.